Aktuell habe ich freie Betreuungsplätze anzubieten.

 

Mein pädagogisches Konzept

resultiert aus meiner beruflichen Erfahrung als Erzieherin.

Ich möchte dass die Kinder sich hier wohl fühlen können.

Wir gestalten gemeinsam den Tag, d.h. z.B. Hausaufgaben machen, lernen, Ausflüge machen, spielen, lesen, Ruhezeiten, gemeinsame Feste feiern, Kuchen backen, Ostereier bemalen, basteln, singen, spazieren gehen, etc.

Natürlich gibt es bei uns auch Regeln, wie z.B.

  • Ich fördere und fordere eine gewaltfreie Konfliktlösung und Auseinandersetzung miteinander. Körperliche und verbale Gewalt ist bei uns in jeglicher Weise untersagt.
  • Bei Freizeitangeboten versuche ich die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder zu berücksichtigen.
  • Vor den Hausaufgaben ist eine kurze Ruhezeit
  • Vor den gemeinsamen Mahlzeiten beten wir zusammen.
  • Durch den wertschätzenden Umgang miteinander, schaffe ich den Boden um Konflikte und Probleme konstruktiv zu lösen.

 

In der Kindertagespflege gibt es familienähnliche Strukturen, dadurch können Konflikte entstehen. (Streit um Spielsachen, ein Essen nicht mögen, Ausspielversuche zwischen Eltern und Tagesmutter, etc.) Deshalb ist die Kooperation zwischen mir und Ihnen als Eltern ausgesprochen wichtig. Nur wenn die Erwachsenenebene stimmt kann die Arbeit mit den Kindern für alle Beteiligten zufriedenstellend gelingen!

Zu diesem Zwecke dient die Elternarbeit. Sie gestaltet sich in verschiedener Art, zum Einen durch Tür- und Angelgespräche bei Bring- und Abholsituationen und zum Anderen durch geplante Elterngespräche, bei denen man sich in Ruhe austauschen kann.

 

 

Eingewöhnung neuer Tageskinder

Die Eingewöhnung läuft individuell nach dem Bedarf des Kindes. Dies kann ein Probetag sein, aber auch zwei oder drei. Bei der Eingewöhnung kommt es darauf an, sich kennenzulernen und zu eruieren, ob man zu einander passt. Wenn dies von beiden Seiten bejaht wird, einigen wir uns auf die Konditionen in Form eines Tagespflegevertrages. Wenn dies alles geschehen ist, beginnen wir mit dem Tagespflegeverhältnis zum gemeinsam vereinbarten Zeitpunkt. 

Abschied aus der Tagespflege

Wenn das Betreuungsverhältnis enden soll, dann hilft es den Kindern, wenn dies geplant abläuft. So können die Kinder und auch ich sich auf den Abschied vorbereiten. Um einen schönen gemeinsamen Abschluss zu haben, verabschieden wir uns mit einem kleinen Fest oder einem Ausflug mit allen Kindern, so terminlich möglich.

      

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!